Bewegungskindergärten

Um das Zertifikat „Anerkannter Bewegungskindergarten des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen e.V." zu erhalten, muss die Einrichtung folgende Kriterien vollständig erfüllen:

1. Festschreibung des Prinzips „Bewegungserziehung“ im pädagogischen Konzept (Träger) der Tageseinrichtung für Kinder.

2. Der Träger des beantragenden Kindergartens muss Mitglied des Landessportbundes NRW sein oder eine Kooperation mit einem ortsansässigen Sportverein eingehen, der für sein Engagement als „Kinderfreundlicher Sportverein“ ausgezeichnet wird.

3. Die Leitung des Kindergartens und mindestens eine Gruppenleitung pro Gruppe müssen bei der Antragstellung die ÜL-B- Ausbildung „Bewegungserziehung im Kleinkind- und Vorschulalter“ des Landessportbundes oder eine gleichwertige Ausbildung nachweisen.

4. Es müssen ein geeigneter Bewegungs- bzw. Mehrzweckraum zur Durchführung von Bewegung, Spiel und Sport und/oder ein entsprechend gestaltetes Außengelände im nahen Umfeld zur Verfügung stehen. Außerdem ist eine kindgerechte Geräteausstattung erforderlich.

5. Die Tageseinrichtung für Kinder verpflichtet sich, mindestens zwei Elternabende pro Jahr mit Informationen über Bewegung, Spiel und Sport durchzuführen.

 

Beratung und Begleitung auf dem Weg der Zertifizierung

Auf dem Weg zum "zertifizierten Bewegungskindergarten" begleiten wir Sie gerne.
Unsere Beraterin steht Ihnen bei Fragen, Entwürfen, Veranstaltungen und Antragswesen kostenfrei zur Verfügung.
Sprechen Sie uns an.

Ansprechpartner KSB Siegen-Wittgenstein e.V.
(Koordination und allgemeine Informationen)
Daniel Ruiz (Fachkraft „NRW bewegt seine Kinder“)
Tel: 0271 41115
Fax: 0271 2337977
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beraterin
Petra Kraus
Tel: 0271 41115
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!