Sporthelfer

Sporthelferinnen und Sporthelfer sind speziell ausgebildete Schülerinnen und Schüler an Schulen, die Bewegungs-, Spiel-, und Sportangebote für Mitschülerinnen und Mitschüler im außerunterrichtlichen Sport und im Ganztag ihrer Schule gestalten und durchführen.

Ihre Tätigkeitsfelder sind z.B.:

  • Pausensport
  • Schulsportgemeinschaften
  • Schulsportfeste und -wettkämpfe
  • Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote im Ganztag
  • Sportorientierte Projekte und Schulfahrten
  • Mitwirkung in den Mitbestimmungsgremien der Schule wie Schülerselbstverwaltung und Fachkonferenz Sport
  • Einsatz im Sportverein

 ...und natürlich bringen Sporthelferinnen und Sporthelfer viele eigene Ideen ein!!

Wer kann Sporthelfer werden?
Jungen und Mädchen ab 13 Jahren, die Interesse daran haben, Bewegungs, Spiel- und Sportangebote für Kinder und Jugendliche in Schulen oder in Sportvereinen zu organisieren und zu betreuen. Um Sporthelfer zu werden muss du kein Mitglied in einem Sportverein sein.

Du möchtest Sporthelfer werden?
An einigen Schulen in Siegen-Wittgenstein werden Sporthelfer ausgebildet. Frag deinen Sportlehrer, ob es an eurer Schule die Möglichkeit gibt. Wenn nicht, melde dich bei uns. Gemeinsam finden wir eine Lösung. Alternativ zur Sporthelferausbildung könntest du die Gruppenhelfer I- Ausbildung machen, die fast die gleichen Inhalte hat.