Kreissportbund Siegen-Wittgenstein e.V., Bismarckstraße 45, 57076 Siegen, Telefon: 0271/41115 • E-Mail: info@ksb-siegen-wittgenstein.de

       

190312titel

Auftakt zum 16. AOK-Firmenlauf

Der Schülerlauf und der AOK Firmenlauf finden zwar erst am 10. Juli statt; zur großen Auftkaktpressekonferen lud Organisator Martin Hoffmann allerdings schon jetzt in die Räumlichkeiten der Volksbank Südwestfalen in Siegen ein. Der Kreissportbund Siegen-Wittgenstein zählt seit jeher zu den Unterstützern des einmaligen Lauf-Events im Siegerland. Zu Beginn der Pressekonferenz wurde der Film „Ein Lauf für alle. Inklusion läuft!“, der vom Kreis Siegen-Wittgenstein und:anlauf produziert wurde, gezeigt. Dessen Inhalt griff Landrat Andreas Müller auf. „Dieser Film zeigt, dass alle an dieser Veranstaltung teilnehmen können und das wird als politisches Ziel sehr lebendig – das ist der Inbegriff von Inklusion. Bei diesem Projekt wollen wirklich alle und das kann man mit so einem Film sehr gut darstellen und regt zum Mitwirken an“.

Weiterlesen

Laschet: "Sport in NRW weiter stärken"

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat sich für eine weitere Stärkung des Ehrenamtes im Sport ausgesprochen. In einem Schreiben wandte sich der CDU-Politiker an die Sportfachverbände, Kreis- und Stadtsportbünde im Land und blickte zurück auf ein erfolgreiches Sportjahr 2018. Mit der Zielvereinbarung "Nr. 1: Sportland NRW" habe die Landesregierung und der Landessportbund die gemeinsamen ZIele für die kommenden Jahre sehr datailliert und umfassend festgeschrieben und damit eine belastbare Grundlage für die Zusammenarbeit geschafffen. Für die kommenden Jahre seien weiter Förderungen in Millionenhöhe für den ehrenamtlichen Sport eingeplant - im Mittelpunkt dürfte das geplante Sportstättenprogramm stehen. Hier das Schreiben des Ministerpräsidenten zum Download.

Ausbildung zum Projektleiter Erlebnispädagogik

Der Kreisjugendring (KJR) Siegen-Wittgenstein bietet in diesem Jahr wieder die Ausbildung zum Projektleiter/zur Projektleiterin "Erlebnispädagogik und Abenteuersport" an. Ein öffentlicher Infoabend dazu findet am 19. März 2019, 18.30 Uhr, in der Bismarckhalle statt. Der Grundkurs ist in unterschiedliche Abschnitte unterteilt und wird an mehreren Wochenenden zwischen Mai und Juni angeboten. Die Fortbildung qualifiziert für die Planung und Durchführung von erlebnispädagogischen Projekten und ermöglicht ein erfahrungsbezogenes Lernen in Gruppen. Folgende elementare Inhalte der Ausbildung sollen vermittelt
werden:

  • Grundlagen von Erlebnispädagogik & Abenteuersport (Sensibilisierung,
    Vertrauens- und Kooperationsspiele),
  • Abenteuersport in der Halle (nicht alltägliche Handhabung
    von Sportgeräten, Sicherheitsaspekte und Knotenkunde)
  • Aktion und Interaktion in Seilgärten (Hoch- und Niedrigseilstationen) und
  • Erlebnis und Abenteuer in der Natur (Natursensibilisierung,
    Zeltlager als Event)
  • sowie die Methoden „Projektarbeit“ und „Projektmanagement“.

Alle weiteren wichtigen Infos entnehmt bitte dem Flyer.

"Integration durch Sport" geht in die nächste Runde

Das Förderprogramm "Integration durch Sport" geht in die nächste Runde! Auch im Jahr 2019 haben Sportvereine aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein die Möglichkeit, Fördergelder für ihre Integrationsmaßnahmen zu beantragen. Wie bereits in den vergangenen beiden Jahren werden so genannte "Stützpunktvereine" in besonderer Weise gefördert. Neben der persönlichen Beratung und Betreuung durch uns können bis zu 5000 Euro pro Verein und Jahr abgerufen werden. Ansprechpartnerin beim KSB Siegen-Wittgenstein ist Petra Kraus (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Mehr Infos sowie die Antragsformulare gibt es >> hier.

Ehrenamtsberatung für Sportvereine

Bei der nächsten Jahreshauptversammlung wird sich der aktuelle Vorstand nicht wieder zur Wahl stellen? Sie haben derzeit keinen Schatzmeister? Sie haben zu wenige Helfer/-innen bei Veranstaltungen? Ehrenamtlich Tätige können nicht langfristig an den Verein gebunden werden? Heute ist ehrenamtlicher Einsatz im Sportverein kein Selbstläufer mehr. Gründe dafür können die unterschiedlichen Interessen und Erwartungen der einzelnen Engagierten sein. Dazu kommen gesellschaftliche Entwicklungen, die ehrenamtliches Engagement in seiner traditionellen Form erschweren.

Weiterlesen

Jetzt für ein "FSJ im Sport" bewerben!

Zum 1. August oder zum 1. September 2019 bieten wir zwei Stellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport an. Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) im Sport ist ein sozialer Freiwilligendienst für Jugendliche und junge Erwachsene und stellt ein Bildungs- und Orientierungsjahr dar. Die Teilnehmer bekommen die Chance, einen tiefen Einblick in die unterschiedlichen Einsatzfelder zu erlangen und erste berufliche Erfahrungen in der Sportbranche zu sammeln. Der Kreissportbund Siegen-Wittgenstein e.V. führt das FSJ jeweils in Kooperation mit einem Sportverein durch. Zu den Aufgaben gehören die Mitarbeit in der Geschäftsstelle, Leitung von Sport-AGs, Unterstützung in der Veranstaltungs-Organisation usw.

Die Voraussetzungen sind, dass

  • du zwischen 16 und 27 Jahre alt bist
  • du nicht mehr vollzeitschulpflichtig bist und
  • du zwölf Monate Zeit hast.

Alle weiteren Infos zum Freiwilligen Sozialen Jahr findest du >> hier. Zum Bewerbungsportal geht es direkt >> hier.

Weitere Beiträge ...