Kreissportbund Siegen-Wittgenstein e.V., Bismarckstraße 45, 57076 Siegen, Telefon: 0271/41115 • E-Mail: info@ksb-siegen-wittgenstein.de

       

Jetzt für ein "FSJ im Sport" bewerben!

Zum 1. August oder zum 1. September 2019 bieten wir zwei Stellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport an. Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) im Sport ist ein sozialer Freiwilligendienst für Jugendliche und junge Erwachsene und stellt ein Bildungs- und Orientierungsjahr dar. Die Teilnehmer bekommen die Chance, einen tiefen Einblick in die unterschiedlichen Einsatzfelder zu erlangen und erste berufliche Erfahrungen in der Sportbranche zu sammeln. Der Kreissportbund Siegen-Wittgenstein e.V. führt das FSJ jeweils in Kooperation mit einem Sportverein durch. Zu den Aufgaben gehören die Mitarbeit in der Geschäftsstelle, Leitung von Sport-AGs, Unterstützung in der Veranstaltungs-Organisation usw.

Die Voraussetzungen sind, dass

  • du zwischen 16 und 27 Jahre alt bist
  • du nicht mehr vollzeitschulpflichtig bist und
  • du zwölf Monate Zeit hast.

Alle weiteren Infos zum Freiwilligen Sozialen Jahr findest du >> hier. Zum Bewerbungsportal geht es direkt >> hier.

Neue Broschüre zum Thema Datenschutz

Welche Vorschriften sind relevant? Seit dem 25. Mai vorigen Jahres greift die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Vielen Vereinen ist dabei nicht immer klar, welche Vorschriften für sie gelten und wie diese im Vereinsleben umzusetzen sind. Die Broschüre der NRW-Datenschutzbeauftragten gibt Antworten und ergänzt damit das allgemeine Informationsangebot.

Sportler des Jahres 2018 gesucht!

Westfalenpost und Westfälische Rundschau suchen die besten Sportlerinnen und Sportler des Kreises Siegen-Wittgenstein für das Jahr 2018. Wählen Sie Ihre Lieblings-Sportler! 50 national und international erfolgreiche Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften treten in der 34. Auflage der Sportlerwahl für den Kreis Siegen-Wittgenstein an. Hier geht's direkt zur Sportlerwahl: http://wp.de/sportler-siwi2018

Nächster Kurs "Erste Hilfe im Sport" am 9./10. Februar

Wenn die Statistiken nicht lügen, kommt jede Übungsleiterin/jeder Übungsleiter irgendwann in die Situation, bei einem/einer Teilnehmenden in der Übungsstunde Erste Hilfe nach einem Sportunfall leisten zu müssen. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um leichtere Blessuren (die Mediziner sprechen hier von „Bagatellverletzungen“), die schnell verheilen, wenn, ja wenn, die richtigen Maßnahmen der Ersten Hilfe unverzüglich nach dem Verletzungseintritt ergriffen werden.

In einigen Fällen können aber auch Sportverletzungen/Notfälle z.B. Herz-Kreislauf-Komplikationen auftreten, die das schnelle Handeln der Übungsleiter/-innen notwendig machen – geht es dabei doch buchstäblich ums Überleben! (Um noch einmal die Statistik zu bemühen: in der Stadt ist der Notarzt nach ca. 8 Minuten vor Ort – zu spät bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand).

Weiterlesen

Frohe Weihnachten!

Wir wünschen euch allen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!! Unsere Geschäftsstelle öffnet wieder am Montag, 7. Januar, zu den gewohnten Zeiten.

ÜL-C-Basismodul ist ausgebucht!

Wichtiger Hinweis: Das ÜL-C-Basismodul (16./17. und 23./24. Februar 2019) ist ausgebucht. Für das Aufbaumodul, das am 2. März beginnt, sind noch wenige Restplätze buchbar. Das nächste ÜL-C-Basismodul beginnt am 31. August 2019. >> Hier geht's direkt zur Anmeldung.

Weitere Beiträge ...