Kreissportbund Siegen-Wittgenstein e.V., Bismarckstraße 45, 57076 Siegen, Telefon: 0271/41115 • E-Mail: info@ksb-siegen-wittgenstein.de

       

Kurz und gut: Achtsam statt neunmalklug!

Die Kreissportbünde Siegen-Wittgenstein und Olpe laden für Dienstag, 27. November, zum Kurz-und-Gut-Seminar „Achtsam statt neunmalklug – damit Ausgrenzung im Sport(verein) keine Chance hat“ ein. Die Veranstaltung in Kooperation mit dem Ehrenamtsservice des Kreises Siegen-Wittgenstein findet im Medien- und Kulturhaus Lÿz statt, beginnt um 17 Uhr und endet gegen 21 Uhr.

Der öffentliche Diskurs in Deutschland hat sich verändert. Viele Menschen sind aufgrund der gesellschaftlichen Veränderungen verunsichert, manche offenbaren diskriminierende bis menschenverachtende Positionen. Die Debatten um Neuzugewanderte sind nur das herausragende Beispiel dieser Entwicklung, die vor dem organisierten Sport (natürlich) nicht Halt macht. Es kam und kommt sogar vor, dass besonders engagierte Vereinsmitglieder oder Vorstände aufgrund ihrer weltoffenen Art angefeindet werden. Das neu konzipierte Seminar will die Teilnehmer unterstützen, Diskriminierung im Vereinsalltag zu erkennen, Rechtspopulismus von Rechtsextremismus zu unterscheiden und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit durch Argumente zu kontern. Egal, ob beim Wettkampf, in der Umkleidekabine oder auf der Zuschauertribüne. Die Teilnehmer erarbeiten Lösungen für konkrete Beispielsituationen aus dem Sport.

Infos und Anmeldung unter Tel.: 0271/41115 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!