Kreissportbund Siegen-Wittgenstein e.V., Bismarckstraße 45, 57076 Siegen, Telefon: 0271/41115 • E-Mail: info@ksb-siegen-wittgenstein.de

       

190523kreisjugentag3

Sportstätte 2022: "Eine große Chance"

Das Förderprogramm "Moderne Sportstätte 2022" stand im Mittelpunkt des Treffens mit den Vertretern aller Stadt- und Gemeindesportverbände in Siegen-Wittgenstein am Montagabend im Lÿz. KSB-Vorsitzender Ottmar Haardt stellte die Wichtigkeit des Programms für den Sport im Kreisgebiet heraus. "Das Programm mit einem Fördervolumen von 4,5 Millionen Euro allein für unseren Kreis ist eine große Chance, die wir alle gemeinsam nutzen sollten." Daniel Ruiz als MItabreiter der Geschäftsstelle stellte die Eckpunkte des Programms vor, das den Vereinen mit eigenen Sportanlagen in den kommenden Jahren finanzielle Unterstützung für Sanierung, Modernisierung oder Renovierung in Aussicht stellt. 

Federführend in der Abwicklung sind zunächst die Gemeinde- und Stadtsportverbände, die vom Kreissportbund unterstützt werden. Sie sollen im Benehmen mit den jewiligen Kommunalverwaltungen eine priorisierende Vorschlagsliste erstellen, auf deren Grundlage die Staatskanzlei die Förderzusage erteilt. Zwischen 50 und 80 Prozent, je nach Größe des Projekts, stehen als Förderhöhe in Aussicht. Favorisiert werden Maßnahmen, die Barrierefreiheit schaffen, Nachhaltigkeit fördern,  Geschlechtergerechtigkeit fördern, der Unfallvermeidung dienen oder die digitale Modernisierung vorantreiben.

Klar ist für alle Beteiligten nicht nur, dass die Tücke im Detail stecken wird und sicher noch zahlreiche Fragen zu klären sind, sondern auch, dass es kreisweit einen einheitlichen Konsens in der Umsetzung des Programms geben soll. Das Mandat für den KSB, in der Organisation und Abwicklung des Programms als Partner zur Seite zu stehen, wurde einstimmig erteilt, wobei den GSV- und SSV-Vertretern sehr wichtig ist, die lokalen Bedingungen und Voraussetzungen in ihren Kommunen bei der Projektfindung nicht außer Acht zu lassen. Um sich auf die bevorstehenden Aufgaben vorzubereiten, soll in einigen Wochen ein zweites Treffen der GSV/SSV-Vertreter mit dem Kreissportbund erfolgen. Anschließend sollen sämtliche Sportvereine im Rahmen von zwei Veranstaltungen - jeweils eine im Altkreis Siegen und Wittgenstein - im Detail über das Förderprogramm informiert werden. Weitere Infos dazu folgen.