Kreissportbund Siegen-Wittgenstein e.V., Bismarckstraße 45, 57076 Siegen, Telefon: 0271/41115 • E-Mail: info@ksb-siegen-wittgenstein.de

       

190523kreisjugentag3

Sporthelfer-Forum erstmalig in Siegen

Die Sportjugend im Kreissportbund Siegen-Wittgenstein richtet bei der Bertha-von-Suttner Gesamtschule ein ganztägiges Sportevent für Schüler/innen aus.

Am 12. September 2019 ab 10 Uhr findet in den Sporthallen und auf dem Außengelände der Siegener Bertha-von-Suttner Gesamtschule das Sporthelferforum 2019 für Schüler/innen aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe statt. Einen ganzen Tag lang werden Schüler/innen dort in Workshops an neue Sportarten herangeführt und bekommen Tipps, die sie bei der späteren Umsetzung in Schule und Verein nutzen können.

Zu den angebotenen Workshops gehören die Trendsportarten  Arrowtag,  Bubbleball, Roll-Ski, Rope-Skipping, Futsal, Beach-Volleyball, Parcour und Selbstverteidigung für Mädchen. Der große Ansturm an Anmeldungen war allerdings eine Herausforderung für die Organisatoren von der Sportjugend. „Mit fast 140 Anmeldungen sind wir deutlich größer als die letzten Jahre, was uns vor ein paar zusätzliche Hürden gestellt hat bezüglich Platz- und Workshopangebot. Ganz zu schweigen davon, genügend Helfer neben den Hauptamtlichen zu organisieren“, so Daniel Ruiz, Fachkraft für „NRW bewegt seine Kinder“ und Jugendverbandsarbeit beim Kreissportbund Siegen-Wittgenstein.  Trotz oder gerade wegen des großen Andrangs freuen sich aber bereits alle Beteiligten auf das Ereignis: „Lehrer, Schüler, Referenten und Helfer – egal mit wem wir vorab gesprochen haben, alle sind schon voller Vorfreude und gespannt auf das, was an dem Tag geboten wird“, so Daniel Ruiz weiter.

Im Vorfeld der Veranstaltung nutzte Daniel Ruiz die Gelegenheit und übergab im Namen der Sportjugend NRW dem stellvertretenden Schulleiter Wolfgang Rohleder einen Ballsack als Anerkennung für herausragende Arbeit im Sportbereich. „An der Gesamtschule am Giersberg wird schon seit Jahren innerhalb des Sportunterrichts die Sporthelfer-Ausbildung durchgeführt. Und das mit einem bemerkenswerten Erfolg. Nicht umsonst haben wir uns im Vorfeld für diese Schule entschieden, um das Sporthelfer-Forum auszurichten. Wir freuen uns sehr, dass uns die Schulleitung dies ermöglicht hat.“, so Daniel Ruiz abschließend.

Zur Sporthelfer-Ausbildung: Die Ausbildung bietet interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich in besonderer Weise aktiv an der Entwicklung und Gestaltung von Sportangeboten in der Schule und im Sportverein zu qualifizieren. Die formale Qualifikation zur "Sporthelferin" bzw. zum "Sporthelfer" kann sogar auf deinem Zeugnis" dokumentiert und hierdurch z.B. bei späteren Bewerbungen bedeutsam sein. Die erworbene Qualifikation ist zugleich ein erster Baustein für die Weiterqualifizierung beispielsweise zum Übungsleiter im Sportverein