Kreissportbund Siegen-Wittgenstein e.V., Bismarckstraße 45, 57076 Siegen, Telefon: 0271/41115 • E-Mail: info@ksb-siegen-wittgenstein.de

       

190523kreisjugentag3

"BAP" geht in die nächste Runde

Das Projekt „Bewegende Alteneinrichtungen und Pflegedienste" geht in eine neue Runde. Im Vordergrund steht dabei die Initiierung von Kooperationen zwischen Sportvereinen, Alteneinrichtungen und/oder ambulanten Pflegediensten in aktiven Tandems. Unter der Zielstellung, Bewegung als elementaren Bestandteil der pflegerischen Versorgung in NRW zu etablieren, rückt die Kooperation zwischen Sportvereinen, Alteneinrichtungen und/oder ambulanten Pflegediensten in aktiven Tandems in den Vordergrund. 2.0 steht dabei für einen intensiven Erfahrungs- und Wissensaustausch sowie für eine bestmögliche Vernetzung.

 Das Projekt „Bewegende Alteneinrichtungen und Pflegedienste" geht in eine neue Runde. Im Vordergrund steht dabei die Initiierung von Kooperationen zwischen Sportvereinen, Alteneinrichtungen und/oder ambulanten Pflegediensten in aktiven Tandems. Unter der Zielstellung, Bewegung als elementaren Bestandteil der pflegerischen Versorgung in NRW zu etablieren, rückt die Kooperation zwischen Sportvereinen, Alteneinrichtungen und/oder ambulanten Pflegediensten in aktiven Tandems in den Vordergrund. 2.0 steht dabei für einen intensiven Erfahrungs- und Wissensaustausch sowie für eine bestmögliche Vernetzung.

Teilziele und Handlungsebenen:

• 150 neue Bewegungsangebote in Kooperation zwischen Sportvereinen und Einrichtungen der stationären und ambulanten Altenpflege
• Entwicklung und Einbindung neuer Bewegungsformate im Bereich der ambulanten Pflege
• Prävention! Schaffung gesundheitsorientierter Angebote für Mitarbeitende aus Einrichtungen der Altenpflege
• Quartiere als bewegte und gesundheitsförderliche Lebensorte - Öffnung der BAP-Angebote für Quartiersbewohner/-innen
• Erweiterte Qualifizierungsangebote für Mitarbeitende aus Sport und Pflege
• Strategien und Modelle für eine nachhaltige Finanzierung
• Evaluation - Erfassung struktureller Faktoren

Es gibt eine Vielzahl an möglichen Bewegungsangeboten für die Zielgruppe hochaltriger und pflegebedürftiger Menschen. Zu diesen zählen beispielsweise:
• Spaziergänge und Gehtraining
• Rollator-Training
• Mobil mit Gymnastik
• Bewegtes Gehirntraining
• Tanzen - auch im Sitzen
• Yoga im Alter
• Standfest bleiben mit Bewegung
• Sport für Menschen mit Demenz

Weitere Infos finden Sie im Flyer, den Sie >>hier herunterladen können. Haben Sie Interesse, ein Angebot in einer Alten- oder Pflegeeinrichtung zu etablieren - melden Sie sich gerne unter Tel. 0271/41115 beim Kreissportbund.